Beratungsförderung

Am 26.05.2020 veröffentlichte das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) entgegen vorheriger telefonischer und schriftlicher Nachfragen, völlig überraschend und ohne jegliche Ankündigung die Mitteilung, dass die Beratungsförderung für von der Corona-Krise betroffene Unternehmen eingestellt wurde. 

In seiner Mitteilung führt das BAFA als Begründung an:  "Aufgrund der großen Nachfrage sind die für dieses spezielle Fördermodul vorgesehenen Mittel bereits ausgeschöpft, es können auch keine zusätzlichen Mittel zur Verfügung gestellt werden. Die Förderung aus dem Corona-Sondermodul wurde deshalb vorzeitig eingestellt."

Alle anderen Beratungsförderungen für Jung- und Bestandsunternehmen sowie für "Unternehmen in Schwierigkeiten" stehen aber weiterhin unverändert zur Verfügung.

Bitte sprechen Sie uns gern dazu an.

 

Aktuelles 

Beratungsförderung

für von der „Corona-Krise“ betroffene Unternehmen eingestellt.

| mehr »
Direkthilfen in Milliardenhöhe

Die Landesbanken haben die Bürgschaftsobergrenze verdoppelt

| mehr »
Soforthilfe Corona

Kleine Unternehmen erhalten Zuschüsse bis EUR 60.000,-

| mehr »
KfW-Corona-Hilfe

Kredite für Unternehmen

| mehr »
Verkäuferpersönlichheiten (m/w/d)

bundesweit gesucht

| mehr »